Startseite

Suche


Der Betriebsärztliche Dienst setzt sich für den betrieblichen Gesundheitsschutz ein. Unser vorrangiges Ziel ist, die Entstehung arbeitsbedingter Gesundheitsstörungen oder Berufskrankheiten zu verhindern.Unser Aufgabenbereich umfasst die betriebsärztliche Betreuung der Beschäftigten des Universitätsklinikums Erlangen und der Universität Erlangen-Nürnberg auf Grundlage des Arbeitssicherheitsgesetz. Aufgrund dessen berät der Betriebsarzt den Arbeitgeber in allen Fragen des Arbeits-und Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung.
  • Schwerpunkte:
    • Arbeitsmedizinische Vorsorge nach staatlichen Rechtsvorschriften, z.B.:
      • Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)
      • Strahlenschutzverordung (StrlSchV) 
      • Röntgenverordnung (RöV)
    • Mitarbeit im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung
    • Arbeitsmedizinische individuelle Beratung u.a. bei:
      • geplanter oder bestehender Schwangerschaft
      • Erkankungen oder Beschwerden Muskel-Skelett-Systems
      • Hauterkrankungen
      • ergonomischen Fragen, z.B. Büroarbeitsplatz
      • Wiedereingliederung nach längerer Krankheit oder bei Schwerbehinderung (Sozialgesetzbuch V und IX)
      • psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
    • Beratung nach Kontakt mit infektiösem Material (z.Bsp. Nadelstichverletzung)
    • Impfungen bei beruflicher Gefährdung
  • Anschrift

    Bild BÄD

    Betriebsärztlicher Dienst
    der Universität Erlangen-Nürnberg

    Harfenstr. 18
    91054 Erlangen

    Tel +49(0) 9131 / 85 - 23666
    Fax +49(0) 9131 / 85 - 26816